Laser-Fluoreszenz-Diagnostik

 
 

 

Ein wichtiger Bestandteil der zahnärztlichen Untersuchung ist das Erkennen und Aufspüren selbst kleiner, versteckter Kariesstellen in den bleibenden Zähnen und Milchzähnen der Kinder. Oft versteckt sich die Karies, für das Auge unsichtbar, in den Furchen und Zwischenräumen, obwohl die Zähne oberflächlich gesund aussehen.

Mit einem neu entwickelten Laser-Gerät können wir nun sogar sehr kleine Kariesstellen zuverlässig aufspüren ohne Strahlenbelastung durch Röntgen und ohne Berührung durch schmerzhaftes Kratzen mit der Sonde, wobei die Aussage dieses Gerätes nie als alleinige Therapieentscheidung herangezogen werden darf, sondern in die klinische Situation eingeordnet werden muss.

Sehr zuverlässige Ergebnisse liefert dieses Laser-Gerät nach einer professionellen Zahnreinigung (siehe Professionelle Zahnreinigung). Wird eine Karies frühzeitig erkannt, kann sie schmerzarm und damit minimal-invasiv behandelt werden, d.h. mit möglichst wenig Verlust von Zahnsubstanz.