home   |  zahnersatz  |  parodontitis  |  professionelle zahnreinigung  |  laser fluoreszenz diagnostik  |  digitales röntgen  |  funktionsanalyse funktionstherapie  |  zahnfüllungen  |  endodontie wurzelkanalbehandlung  |  kinderzahnheilkunde  |  implantologie  |  operation |   recall-system nachsorge  |  ästhetische zahnheilkunde   |  intraorale kamera  |  behandlung unter vollnarkose

 

Professionelle Zahnreinigung
 

 

Zahnarzt Bergheim - Niederaußem Koeln Implantat

Gute und regelmäßige Zahnpflege mit Konzept ist die wichtigste persönliche Säule der Prophylaxe. Die zweite ist die professionelle Zahnreinigung vom Zahnarzt bzw. seiner Prophylaxe-Helferin. Erst sie schafft mit verschiedenen Behandlungsmaßnahmen die optimalen Voraussetzungen für den Erfolg.

Zahnarzt Bergheim - Niederaußem Koeln ImplantatDie professionelle Zahnreinigung beginnt mit der schonenden Entfernung aller harten und weichen Ablagerungen auf allen Zahnflächen, Zahnzwischenräumen und Zahnfleischtaschen. Oft unerreichbar für die Zahnbürste sammeln sich Speisereste und Bakterien an, die zu Entzündungen des Zahnfleisches und letztlich zur Gewebezerstörung bzw. Karies führen. (siehe Parodontitis)

Danach erfolgt die Beseitigung von Zahnverfärbungen durch Tee, Tabak, Kaffee, Rotwein usw. und die Tiefenreinigung der Zahngrübchen. Politur und Fluoridierung, um die Zähne zu härten sowie eine ausführliche Mundpflege/Hygiene-Unterweisung als individuelles Zahnpflegekonzept bilden den Abschluss. Die reversible Einfärbung von Zahnbelägen (Plaquerevelatoren) ist nicht nur bei Kindern und Jugendlichen eine starke Motivationshilfe und erfolgt auf Wunsch.

Mangelnde Mundhygiene schädigt auch die allgemeine Gesundheit: Das Risiko von Schlaganfällen ist 2,8-mal so hoch, Herzinfarkt 2,0-mal und das Frühgeburtsrisiko erhöht sich signifikant um das 7-fache.

Eingesetzt werden bei der professionellen Zahnreinigung Ultraschall, Handinstrumente, Gummikelche und Polierpasten sowie ein Pulver-Wasser-Strahl-Gerät. Sie dauert ca. 1/2 bis 1 Stunde. Die Prophylaxemaßnahme ist als „Einmal-Maßnahme“ unzureichend, im Recall-System (siehe Recall-System) perfekt. In der Vorbehandlungsphase und Nachsorge einer Parodontitistherapie, bei großen prothetischen und implantologischen Behandlungen ist sie sehr wichtig.

Eine Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenversicherungen besteht nicht.